Das Bilderrahmen-Lexikon

Alles über Bilderrahmen von A-Z
Das Bilderrahmen-Lexikon

Neue Einträge

Bilderrahmen und Passepartouts

Für die richtige Auswahl eines Rahmens samt Passepartout ist immer das Bild die Hauptsache. Weiterhin ist auch entscheidend wo das Bild später seinen Platz finden soll. Zu Hause richtet man sich sicherlich an der Einrichtung aus, in offiziellen Räumen wird meist eine neutrale Farbe bevorzugt. Bei der Auswahl stellen sich folgende Fragen: welche Farben dominieren […]

Weiter »

Passepartout Gestaltung »

Passepartout mit oder ohne Ausschnitt? Passepartouts ohne Ausschnitt werden in der Regel für spezielle Bilder verwendet, bei denen der Rand des Papiers zum Gesamtwerk gehört und nicht verdeckt werden sollte. Beispielsweise bei Japanischen Reispapierzeichnungen, Kunstwerke auf handgeschöpftem Papier oder einem ägyptischen Papyrus. Ansonsten verwendet man Passepartouts mit einem Ausschnitt, welcher ungefähr 1cm kleiner ist als […]

Das Fotoalbum – früher und heute »

Die ersten Fotoalben entstanden Ende des 19. Jahrhunderts, zu einer Zeit als es nur Berufsfotografen gab. Sie bestanden zunächst aus mehreren Pappen, wovon eine mit Ausstanzungen für die Fotos versehen war – ähnliche wie ein Passepartout, das jedoch mehrere Ausschnitte hatte. Diese Pappseiten wurden anschließend zu einem Buch gebunden. Häufig wurde Leder für den Albumdeckel […]

Portraitfotos rahmen »

Gerade für Portraits ist der richtige Rahmen das A und O. Er sollte sich dem Stil, einem Anlass und am besten auch gleich den Räumlichkeiten anpassen. Portraitrahmen bekommt man aus Metall, Glas, Kunststoff, Holz oder Acryl. Schön wäre es, wenn das Portraitfoto die Größe des Rahmens hätte und diesen komplett ausfüllt. Edle Metallrahmen in unterschiedlichen […]

Bilderpflege – 10 wichtige Tipps »

Mit jedem Bild sollte mit Vorsicht umgegangen werden. Schützen Sie Ihre Bilder vor schädlichen Einflüssen jeglicher Art. Beleuchten Sie Ihre Bilder nicht übermäßig, besonders keine lichtempfindlichen Werke. Schützen Sie Ihre Bilder vor direktem Sonnenlicht. Feuchte Wände sind für Bilder ungeeignet. Besonders Graphiken können Schaden nehmen Die beste Raumtemperatur für Bilder beträgt 20 Grad Celsius mit […]

Keilrahmen »

Der Keilrahmen gehört nicht zu den dekorativen Rahmen für die Rahmung eines Bildes, sondern ist eine meist einfache Holzkonstruktion aus Weichholz, auf der eine Leinwand aufgespannt und festgenagelt oder –tackert wird. Danach kann die Leinwand grundiert und bemalt werden. Oft werden aber auch Leinwandgemälde angeboten, die erst nachträglich auf einen Keilrahmen gespannt werden. Das Besondere […]

Klapprahmen »

Klapprahmen werden zumeist für die Werbung eingesetzt. Durch aufklappbare Profilleisten können Poster, Plakate und anderes, schnell und einfach ausgetauscht werden. Klapprahmen – bzw. auch Plakatrahmen genannt – besitzen in der Regel ein Profil aus Aluminium, das langlebig und leicht ist und auch im Außenbereich eingesetzt werden kann.

Barockrahmen »

Barockrahmen werden auch Stilrahmen genannt. Wichtigstes Merkmal ist das Profil, das oft aufwendig in Handarbeit hergestellt wird. Der Barockstil ist pompös und reich verziert und so werden auch die Barockrahmen mit detailreichen Ornamenten versehen. In den meisten Fällen werden Barockrahmen vergoldet und mit einem antiken Touch versehen. Wer ein altes Gemälde besitzt, kann sich bei […]